Wir haben schon mehrfach darüber berichtet: Der erste Bauabschnitt des neuen Alde-Schulhofes ist fast fertig und steht Modell für andere Schulhöfe in anderen Städten in NRW und darüber hinaus. In der vergangenen Woche trafen sich 10 Schulleitungen aus NRW mit Vertretern der Städte (aus Soest Tobias Trompeter) unter der Leitung der Deutschen Umwelthilfe, um die bisherige Teilumsetzung des neuen Alde-Schulhofes in Augenschein zu nehmen.

Mehr Infos zum Projekt gibt es auf der Seite der Deutschen Umwelthilfe:

https://www.duh.de/schulhof-nrw/

(Fm)

Anne Meyer-Rath und Maren Haase (links) von der DUH Berlin begleiten die Stadt Soest (Tobias Trompeter, Leiter Immobilienmanagement, ganz rechts) und Martin Fischer (2.v.r.) bei der Umsetzung des neuen Alde-Schulhofes).

Teilen mit: