Cambridge-Zertifikate

Im nunmehr sechsten Jahr bietet unsere Schule eine einjährige Vorbereitung auf Cambridge-Sprachzertifikate an. Sie dient der Vertiefung des sprachlichen Profils unserer Schule und ist ein Baustein der Exzellenzförderung. Frau Buschmann hat sich in die Materie eingearbeitet und leitet die Kurse.

Zwei AG- Stunden pro Schuljahr werden zur Verfügung gestellt, um Schülerinnen und Schüler der Q 1 für das Cambridge First Certificate (Niveau B 2 des europ. Referenzrahmens) und das Advanced Certificate (Niveau C 1) fit zu machen. Unser Schwerpunkt liegt auf dem Advanced Certificate. In Ausnahmesituationen nehmen wir Schüler der Eph in den Kurs auf. Aufgrund einer Kooperation mit dem Hubertus-Schwartz-Berufskolleg haben wir immer den einen oder anderen Schüler dieser Schule als Gast in unserem Kurs. Der sprachliche Nutzen durch dem Besuch der Cambridge-Kurse manifestiert sich auch in den „normalen“ Englischkursen, obgleich die Prüfungsformate stark voneinander abweichen.

Beide Zertifikate sind europaweit bzw. weltweit anerkannt an Universitäten, Bildungseinrichtungen, als Sprachnachweis für viele internationale Firmen und „global players“ sowie für Einwanderungs- und Visabehörden. Ihre Gültigkeit verfällt nicht.

Im Schuljahr 2015 / 2016 haben 8 Schülerinnen und Schüler das First Certificate abgelegt, und 22 Schülerinnen und Schüler das Cambridge Advanced Certificate. (Hier war die Schülerzahl so hoch, da wir im ersten Durchgang die Q 1 und die Q 2 eingebunden haben).

Seit Beginn des Schuljahres 2015 haben 14 Schülerinnen und Schüler das First Certificate (B 2) abgelegt, 58 Schülerinnen und Schüler das Advanced Certificate (C 1).
Die zehn Kandidat(inn)en des Jahrgangs 2019/20, die im Juni 2020 die Prüfung aufgrund der Corona-Pandemie nicht ablegen konnten, sind für Dezember zur C 1 Prüfung angemeldet.
Mit Beginn des Schuljahres 2020/21 ist ein neuer Kurs mit 16 Teilnehmer(innen) gestartet. Sie streben alle das C 1 Niveau an.

Bislang haben alle Schülerinnen und Schüler das Zertifikat der angestrebten Stufe tatsächlich erworben. Auf die hohe Anzahl von C 1 Kandidaten sind wir besonders stolz. Gelegentlich waren so gute Ergebnisse dabei, dass einzelne Schülerinnen und Schüler den Rahmen gesprengt und die Kompetenz-Stufe C 2 (Proficiency) erreicht haben.