Start mit Maskenpflicht nach den Herbstferien

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

wir freuen uns sehr, dass es am Alde in der kommenden Woche weitergeht. Herzlich willkommen zurück!
Unsere Befürchtungen im Hinblick auf die Entwicklung der Pandemie sind leider Wirklichkeit geworden. Jetzt gilt es insbesondere die Gesundheit aller Schülerinnen und Schüler und der Kolleginnen und Kollegen so gut wie möglich zu schützen.

Das Ministerium hat für den Schulbeginn ab der kommenden Woche an allen weiterführenden Schulen in NRW die vollständige Maskenpflicht wieder eingeführt, unser Hygienekonzept haben wir heute dahingehend angepasst. Liebe Schülerinnen und Schüler, Ihr müsst bereits beim Betreten des Schulgeländes die Masken tragen und dürft sie auch im Unterricht am festen Sitzplatz nicht (!) abnehmen. Die Anweisungen des Ministeriums sind da klar und unmissverständlich.

Darüber hinaus haben wir in vielen Klassenräumen mittlerweile Einzeltische. Was vor den Herbstferien noch die Ausnahme war, wird nunmehr in allen Räumen umgesetzt werden müssen: Die Einzeltische sollen in gerade Reihe mit Abstand zueinander aufgestellt sein.

Die Hinweise zur Lüftung sind den Lehrerinnen und Lehrern bekannt. Trotzdem noch einmal der Hinweis, dass nur die Stoßlüftung die richtige Lüftung ist, Querlüftung die Ausnahme bleiben soll und die Lüftung während der Unterrichtsstunde im 20 Minuten-Takt durchgeführt wird. Auch wenn wir in den kommenden Wochen mehr heizen werden als gewohnt ist es wichtig, dass angesichts der Lüftung richtige und warme Kleidung getragen wird. Dies betrifft ggf. auch die Kopfbedeckung.

WIR AM ALDE sind bisher gut durch die ersten Wochen des neuen Schuljahres gekommen, die nächsten Wochen werden nicht einfacher. Im Gegenteil. Wir bitten um Verständnis, wenn wir euch verstärkt unter anderem zur Maskenpflicht auffordern.

Eure Schulleitung

Martin Fischer
Elke Hentschel

PS: Bei der Rückkehr aus (dem Urlaub in) einem Risikogebiet ist eine Quarantäne vorgeschrieben – weitere Informationen unter diesem Link des Schulministeriums im Abschnitt „Umgang mit Rückkehrenden aus Risikogebieten“.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.